Turmgeflüster's Klima Leitfaden

Eine Initiative von Mona Krippgans

 

Wie kann ich mich in meinem Alltag verhalten, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten - von "ist ja ganz einfach" bis zu "ich nehme die Herausforderung an, mein Leben umzustellen".

  1. Ich habe ein Bewusstsein dafür, dass ich etwas zum Klimaschutz beitragen kann.
  2. Ich nehme die Klimadebatte ernst und informiere mich regelmäßig.
  3. Ich schaue mir regelmäßig Dokumentationen an, auch wenn sie manchmal traurig sind, weil sie zum Nachdenken anregen.
  4. Ich nehme an Demos teil, um eine breite Aufmerksamkeit für das Thema zu bekommen.
  5. Ich verzichte auf Dinge, die in Plastik verpackt sind und bevorzuge z.B. festes Shampoo.
  6. Ich kaufe Gemüse & Obst im Supermarkt unverpackt oder auf dem Markt.
  7. Ich entsorge Müll richtig, achte auf Mülltrennung und am besten auf Müllvermeidung.
  8. Ich benutze Mehrwegflaschen
  9. Ich verzichte auf Coffee-to-go.
  10. Ich kaufe nur Dinge, die ich wirklich brauche, und erstelle mir vor dem  Einkaufen einen Einkaufszettel.
  11. Ich repariere kaputte Sachen oder gestalte sie um.
  12. Ich achte beim Kleiderkauf auf Siegel, die Umwelt- und Sozialstandards garantieren.
  13. Ich kaufe Kleidung im Secondhand oder tausche sie.
  14. Ich trage Kleidung sehr lange und hinterfrage Modetrends.
  15. Ich achte auf gesunde und ausgewogene Ernährung
  16. Ich kaufe regionale und saisonale Lebensmittel.
  17. Ich vermeide Palmöl in allen Produkten, auch wenn es als fair-produziertes deklariert wird.
  18. Ich rette Lebensmittel,  z.B. auf der Facebook-Seite der Lebensmittelretter FFB.
  19. Ich kaufe Lebensmittel mit zertifizierten Bio-Siegeln.
  20. Ich esse wenig oder kein Fleisch und/oder tierische Produkte, da ich weiß, dass die konventionelle Tierhaltung durch ihren hohen CO2- und Methanausstoß sehr klimaschädlich ist.
  21. Ich unterstütze kleine Läden in meiner Umgebung und verzichte auf Bestellungen z.B. bei Amazon.
  22. Ich gehe verantwortungsvoll mit elektronischen Geräten um (ausschalten nicht vergesen!) und kaufe mir ein gebrauchtes Handy.
  23. Ich weiß, dass zur Eindämmung des Klimawandels die Reduzierung von Treibhausgasemissionen höchste Priorität hat und verhalte mich entsprechend.
  24. Ich gehe zufuß und/oder fahre mit dem Fahrrad.
  25. Ich benutze öffentliche Verkehrsmittel.
  26. Ich verzichte auf Flugreisen und Kreuzfahrten.
  27. Ich verzichte auf ein eigenes Auto.
  28. Ich engagiere mich ehrenamtlich und tatkräftig in einer Umweltschutzorganisation.
  29. Ich pflanze einen Baum.
  30. Ich lächle und freue mich, dass ich etwas für meine Umwelt zu tue.

Vorsicht vor Greenwashing:

Der Begriff "Klimaneutral" auf Produkten ist nicht gesetzlich geschützt. Er signalisiert nur, dass das Unternehmen für dieses Produkt Ausgleichszahlungen tätigt. Die Bedingungen für diese Ausgleichszahlungen sind aber nicht normiert oder vorgeschrieben. Es kann sowohl der ganze Lebensweg des Produktes oder aber nur der Herstellungsprozess im Unternehmen berücksichtigt worden sein. Zudem erlaubt der Begriff weder eine Aussage darüber, ob sich das Unternehmen um eine Reduktion anderer Umweltbelastungen bemüht (z.B. Gewässerbelastungen) oder ob das Produkt selbst umweltfreundlich ist (z.B: energieeffizient in der Nutzung).

 


Zum Klima-Netzstreik: Auf das Bild klicken!
Zum Klima-Netzstreik: Auf das Bild klicken!


Turmgeflüster ist plastikfreie Zone!

"Klimahausordnung" in unseren Kreativ-Räumen am Kanal 28:

  1. Wir vermeiden Müll
  2. Wir sammeln das Altpapier zwecks kreativer Wiederverwertung (Upcycling!)
  3. Wir richten unsere Räume mit gebrauchten Möbeln ein.
  4. Mitglieder, die regelmäßig kommen, bringen ihr eigenes Handtuch mit.
  5. Wir verwenden Porzellangeschirr.
  6. Wir achten sowohl beim Verbrauch von Bastelmaterial, als auch beim kulturellen Bildungsauftrag auf Nachhaltigkeit!

Video-/Film- und Buchtipps, die zum Nachdenken anregen und den Horizont erweitern:

  • Cowspiracy
  • Die grüne Lüge
  • Before the flood
  • True cost
  • Plastic planet

Unsere Buchtipps:

  • "Iss was?! Tiere, Fleisch & Ich", hier erfahrt ihr mehr dazu
  • #klimaretten
  • Dünnes Eis
  • Plastik Sparbuch
  • Wieviel wärmer ist 1 Grad
  • Mach die Welt ein bisschen besser
  • 100 Dinge, die du für die Erde tun kannst
  • Every Day for Future
  • Klima und Umweltschutz

Diese Bücher haben wir alle. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Fragen, Anregungen und persönliche Gespräche!

Ausleihbar sind die Bücher über die Stadtbibliothek in der Aumühle.

Interaktive Buchvorstellungen und Workshops zum Thema für alle Altersgruppen organisieren wir gerne!

 

Anfragen über unsere Kontaktseite!